close
Share with your friends

FMA und OeNB Stellungnahme zur Konsultation der EK zur Bestimmung eines Ersatz-Referenzwertes für den CHF LIBOR

Financial Services News

Financial Services News

Risk

Am 06. Mai 2021 veröffentlichte die FMA zusammen mit der OeNB ihre Stellungnahme zur Konsultation der Europäischen Kommission bezüglich der Bestimmung eines Ersatz-Referenzwertes für den CHF LIBOR.

In dieser Stellungnahme bestätigen FMA und OeNB, dass eine gesetzliche Nachfolgeregelung auf EU-Ebene für den CHF LIBOR im Interesse der Rechtssicherheit und Finanzmarktstabilität ist. Der Standpunkt wird von den Aufsichtsbehörden mit Hilfe der ihnen vorliegenden Zahlen zu CHF LIBOR Verträgen belegt.

Die vollständige Stellungnahme finden Sie unter folgendem Link:

FMA Übersicht

KPMG Ansprechpartner

Verwandte Inhalte