close
Share with your friends

Weitere Bestimmungen zum Paneuropäischen Privaten Pensionsprodukt

Insurance News

Insurance News

Insurance

Es gibt drei ergänzende Rechtstexte zur PEPP-Verordnung. EIOPA hat Leitlinien zum aufsichtlichen PEPP-Meldewesen veröffentlicht.

Ergänzung der Verordnung (EU) 2019/1238 über ein Paneuropäisches Privates Pensionsprodukt

Im EU-Amtsblatt vom 4. Juni 2021 sind drei ergänzenden Rechtstexte zur PEPP-Verordnung veröffentlicht worden, die am zwanzigsten Tag nach ihrer Veröffentlichung im EU-Amtsblatt in Kraft treten:

EIOPA veröffentlicht Leitlinien zum "PEPP supervisory reporting"

Die EIOPA-Leitlinien gewährleisten die gemeinsame, einheitliche und konsistente Anwendung des aufsichtlichen PEPP-Meldewesens in Bezug auf die Einzelheiten der Art, des Umfangs und des Formats der Informationen, die von den PEPP-Anbietern in vordefinierten Intervallen und bei Auftreten vordefinierter Ereignisse an die zuständigen Behörden zu übermitteln sind.

Diese Leitlinien richten sich an die zuständigen Behörden gemäß der Definition in Artikel 2 Absatz 18 der PEPP-Verordnung und an Finanzinstitute, die PEPP-Anbieter gemäß Artikel 2 Absatz 15 der PEPP-Verordnung sind.

Verwandte Inhalte