close
Share with your friends

In ihrem Haushalt 2021–2027 hat die EU das größte Konjunkturpaket ihrer Geschichte geschnürt. Ein wesentliches Kernstück davon ist das mit EUR 750 Mrd dotierte Aufbauinstrument „NextGenerationEU“: Für Investitionen in die Bereiche Nachhaltigkeit und Digitalisierung werden in den nächsten Jahren besonders hohe Fördermittel für Unternehmen bereitgestellt werden.

Die neuen Förderprogramme der EU sind für Österreichs Unternehmen hochinteressant. Zwei sehr große EU-Programme sind aufgrund ihrer zukunftsorientierten Schwerpunkte dabei besonders relevant: der ETS Innovation Fund für ein klima-neutrales Europa und das Digital Europe Program für den digitalen Wandel.

Bedeutung von Förderungen

Energie, Umwelt und Klimaschutz nehmen in der österreichischen Wirtschaft einen hohen Stellenwert ein: 190.000 Green Jobs und rund zehn Prozent der Wirtschaftsleistung (BIP) unterstreichen diese Behauptung. Österreich ist auch bei Forschung, Entwicklung und Innovation im Bereich Nachhaltigkeit und Klimaschutz besonders aktiv. So unterstütze mehr als ein Viertel der im Jahr 2020 von der Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) vergebenen Förderungen klimarelevante Projekte – mit insgesamt EUR 165 Mio. Die FFG fungiert dabei auch als National Contact Point der EU. Darüber hinaus wurden im EU-Programm Horizon2020, dem Vorgänger des jetzigen HorizonEurope, in den Bereichen Energie, Transport und Umwelt seit 2014 über EUR 375 Mio an Förderungen für Österreich eingeworben.

Europa wird klimaneutral

Der ETS Innovation Fund ist eines der ersten EU-Förderinstrumente, das die Vision eines klimaneutralen Europas bis 2050 spürbar unterstützt. Das Ziel: kohlenstoffarme Investitionen in allen Mitgliedstaaten sollen gefördert werden, um beim Übergang zu einer klimaneutralen, wettbewerbsfähigen und innovativen EU-Wirtschaft den Vorwärtsknopf zu drücken. Der Innovationsfonds wird im Zeitraum von 2020 bis 2030 rund zehn Milliarden Euro für die kommerzielle Demonstration innovativer kohlenstoffarmer Technologien bereitstellen. Industrielle Lösungen zur Dekarbonisierung Europas sollen auf den Markt gebracht und Europas Übergang zur Klimaneutralität unterstützt werden.

Dies geschieht durch Ausschreibungen für große (CAPEX über EUR 7,5 Mio mit einem Fördervolumen von rund einer Milliarde Euro) und kleine Projekte (CAPEX zwischen EUR 2,5 und 7,5 Mio mit einem Fördervolumen von EUR 100 Mio), die sich auf Folgendes konzentrieren:

  • innovative kohlenstoffarme Technologien und Prozesse in energieintensiven Industrien, einschließlich Produkten, die kohlenstoffintensive Industrien ersetzen
  • Kohlenstoffabscheidung und -nutzung (CCU)
  • Bau und Betrieb von Kohlenstoffabscheidung und -speicherung (CCS)
  • Innovative erneuerbare Energieerzeugung
  • Energiespeicherung

Der Innovationsfonds konzentriert sich auf hochinnovative Technologien und große Leuchtturmprojekte in Europa, die signifikante Emissionsreduzierungen bewirken können – zumeist mehr als zehn Prozent. Es geht darum, das Risiko mit den Projektträgern zu teilen, um bei der Demonstration der ersten hochinnovativen Projekte zu helfen. Gleichzeitig müssen die Projekte in Bezug auf Planung, Geschäftsmodell sowie finanzielle und rechtliche Struktur ausreichend ausgereift sein, um einen Projekteinsatz in absehbarer Zeit zu gewährleisten.

Die Projekte werden nach folgenden Kriterien ausgewählt: Wirksamkeit der Vermeidung von Treibhausgasemissionen, Grad der Innovation, Reife des Projekts, Skalierbarkeit und Kosteneffizienz. Der Innovationsfonds unterstützt bis zu 60 Prozent der zusätzlichen Kapital- und Betriebskosten von Groß- und Kleinprojekten. Die Zuschüsse werden flexibel auf der Grundlage des Finanzierungsbedarfs des Projekts und unter Berücksichtigung der während der Projektlaufzeit erreichten Meilensteine ausgezahlt. Bis zu 40 Prozent der Zuschüsse können auf der Grundlage von vordefinierten Meilensteinen gewährt werden, bevor das gesamte Projekt vollständig in Betrieb ist.

Europa wird digital

Das Digital Europe Program (DEP) der Europäischen Kommission konzentriert sich auf den Aufbau der strategischen digitalen Kapazitäten der EU und die Erleichterung des breiten Einsatzes von digitalen Technologien. Mit einem geplanten Gesamtbudget von EUR 8,2 Mrd wird es die digitale Transformation der europäischen Gesellschaft und Wirtschaft mitgestalten. Es ist somit das erste Finanzinstrument der EU, das sich darauf konzentriert, Unternehmen und Bürgern digitale Technologien zugänglich zu machen.

Die Europäische Kommission hat damit begonnen, ein grüneres Europa durch die Linse des Europäischen Green Deals zu betrachten. Gleichzeitig eröffnet sie die Diskussion über den Übergang zu einer digitaleren Welt.

Digitale Technologie und Infrastruktur spielen eine entscheidende Rolle in unserem privaten und geschäftlichen Umfeld. Gleichzeitig hat die COVID-19-Pandemie nicht nur deutlich gemacht, wie sehr wir uns darauf verlassen, dass unsere Technologie zur Verfügung steht, sondern auch, wie wichtig es für Europa ist, nicht von Lösungen aus anderen Regionen der Welt abhängig zu sein. Den Weg zur Erreichung dieses Ziels ebnet das DEP.

DEP wird nicht für sich alleine stehen, sondern andere EU-Programme ergänzen – so zB das Programm Horizont Europa für Forschung und Innovation und Connecting Europe für digitale Infrastruktur. Es ist Teil des nächsten langfristigen EU-Haushalts, des mehrjährigen Finanzrahmens, der die Jahre 2021 bis 2027 umfasst.

Das Programm wird Investitionen in Supercomputing, künstliche Intelligenz, Cybersicherheit und fortgeschrittene digitale Kompetenzen fördern. Gleichzeitig wird es eine breite Nutzung digitaler Technologien in Wirtschaft und Gesellschaft sicherstellen, ua durch digitale Innovationszentren.

Ein starker Partner

Von der innovativen Idee zu den Fördermitteln der EU: KPMG unterstützt Unternehmen im Rahmen eines „Funding Checks“ bei der Identifizierung von geeigneten Förderprogrammen (EU und national) für ihre Umsetzungsprojekte sowie deren Priorisierung in Hinblick auf die Entwicklung einer effizienten Förderstrategie und Ablaufplanung („Funding-Roadmap“).