close
Share with your friends

EBA berichtet über die Überwachung der LCR-Umsetzung in der EU

Financial Services News

Financial Services News

Regulatory Services

Die EBA hat am 15. März 2021 ihren zweiten Bericht über die Überwachung der Umsetzung der Liquidity Coverage Ratio (LCR) in der EU veröffentlicht.

Fazit des Berichts ist, dass weitere Leitlinien für Banken und Aufsichtsbehörden als nützlich erachtet werden. Diese sollten ein gemeinsames Verständnis und die unionsweite Harmonisierung der Anwendung des Liquiditätsstandards fördern. Gleichzeitig sollten gleichen Wettbewerbsbedingungen geschaffen werden.

Die Hilfestellungen der EBA umfassen u.a. folgende Themen:

  • Anleitung zur Behandlung von Treuhandeinlagen
  • LCR-Optimierungsrisiko bzw. Überwachung von Laufzeitenkonzentrationen
  • Nutzung von Liquiditätspuffern
  • Anleitung zum Verzicht auf Rückabwicklungsmechanismen
  • Voneinander abhängige Zuflüsse und Abflüsse und die Bewertung der Bedingungen von Einlagensicherungssystemen (DGS) für eine Abflussrate von 3 % bei stabilen Privatkundeneinlagen
  • Inanspruchnahme von Zentralbankhilfe
  • Zusätzliche Abflüsse aus Derivaten

Alle weiteren Informationen finden Sie unter folgendem Link: EBA News

Verwandte Inhalte