close
Share with your friends

Europäische Aufsichtsbehörden veröffentlichen gemeinsamen Jahresbericht für 2020

Financial Services News

Financial Services News

Regulatory Services

Die drei europäischen Finanzaufsichtsbehörden EBA, ESMA und EIOPA haben am 7. April 2021 ihren Jahresbericht 2020 veröffentlicht. Dieser gibt einen detaillierten Überblick über die gemeinsame Arbeit des vergangenen Jahres.

Unter dem Vorsitz der EBA spielte der Gemeinsame Ausschuss 2020 eine zentrale Rolle, um weiterhin die Koordinierung und den Informationsaustausch zwischen den Behörden iZm der COVID-19-Pandemie sicherzustellen. In anderen wichtigen sektorübergreifenden Bereichen wie der Verbesserung des Verbraucherschutzes, der nachhaltigen Finanzwirtschaft und der gemeinsamen Risikobewertung sowie der Überwachung von Finanzinnovationen und Cybersicherheit wurden weitere Fortschritte erzielt. Darüber hinaus erforderte die Überarbeitung der Gründungsverordnung der ESAs eine Änderung der Geschäftsordnung des Gemeinsamen Ausschusses. Diese spiegelt nun die neuen Anforderungen an den Gemeinsamen Ausschuss wider, insbesondere in Bezug auf seinen Anwendungsbereich, seine Aufgaben, die Häufigkeit der Sitzungen und Transparenz.

Den gesamten Jahresbericht 2020 finden Sie unter folgendem: EBA News

Verwandte Inhalte