close
Share with your friends

ESMA unterstützt die erhöhte Unternehmenstransparenz durch die Gründung des ESAP

Financial Services News

Financial Services News

Compliance

Die ESMA reichte am 2. März 2021 ihre Antwort sowie ein Begleitschreiben zur gezielten Konsultation der Europäischen Kommission zum European Single Access Point (ESAP) ein.

Ein „Single Access Point“ zu Informationen über Unternehmen wäre gem. ESMA ein zentraler Teil des EU-Kapitalmarktes der aktuell fehlt. Die ESMA unterstützt die Errichtung eines ESAP und ist bereit eine zentrale Rolle bei der Gründung und dem Betrieb von diesem einzunehmen.

Die ESMA empfiehlt einen stufenweisen Ansatz, bei dem finanzielle und nicht-finanzielle Informationen von öffentlichen Unternehmen Vorrang haben.

Sie ist der Ansicht, dass der volle Nutzen des ESAP nur dann ausgeschöpft werden kann, wenn die in der einheitlichen Datenbank enthaltenen Informationen inhaltlich vergleichbar sind und in einem strukturierten, maschinenlesbaren Format dargestellt werden. Daher unterstützt die ESMA eine verstärkte Verwendung von strukturierten Datenformaten, soweit dies angemessen ist. In Anbetracht der Komplexität des Projekts ermutigt die ESMA die Europäische Kommission jedoch, den Umfang des ESAP sorgfältig gegen Machbarkeits- und Operabilitätserwägungen abzuwägen.

Mit ihrer Meinung folgt die ESMA den finalen Empfehlungen des High Level Forum on the Capital Markets Union zum ESAP und der Resolution des Europäischen Parlaments zur Kapitalmarktunion (CMU).

Alle weiteren Informationen finden Sie unter folgendem Link: ESMA News

Verwandte Inhalte