close
Share with your friends

ESAs veröffentlichen gemeinsame Q&As zu bilateralem Margining

Financial Services News

Financial Services News

Compliance

Am 19. März 2021 veröffentlichten die ESAs drei gemeinsame Q&As zu den RTS 2016/2251 zu bilateralen Einschussanforderungen unter EMIR.

Die gemeinsamen Q&As präzisieren verschiedene Aspekte bezüglich dem bilateralen Margin-System unter EMIR:

  • die Erleichterungen, die durch eine teilweise gruppeninterne Befreiung von den bilateralen Margin-Anforderungen abgedeckt sind;
  • das Verfahren zur Gewährung gruppeninterner Ausnahmen von bilateralen Margin-Anforderungen zwischen einer finanziellen und einer nichtfinanziellen Gegenpartei, die in verschiedenen Mitgliedstaaten ansässig sind;
  • die Regelung zur Befreiung von bilateralen Margin-Anforderungen für Derivate, die in Verbindung mit gedeckten Schuldverschreibungen abgeschlossen wurden.

Alle weiteren Informationen finden Sie unter folgendem Link: EBA News

Verwandte Inhalte