close
Share with your friends

Identifikation von fortschrittlichen Volkswirtschaften zur Bestimmung des Aktienkursrisikos unter dem neuen Marktrisikoregime

Financial Services News

Financial Services News

Risk Management

Am 7. April 2021 hat die EBA eine öffentliche Konsultation für technische Regulierungsstandards (RTS) für eine Liste der fortschrittlichen Volkswirtschaften zur Berechnung des Aktienkursrisikos unter dem alternativen Standardansatz (FRTB-SA) gestartet.

Institute, die den alternativen Standardansatz zur Ermittlung der Eigenmittelanforderungen für das Marktrisiko verwenden, müssen das aus ihren Handelsbuchpositionen resultierende Aktienkursrisiko anhand eines vorgegebenen Satzes von Risikofaktoren und entsprechenden Risikogewichten berechnen. Dabei wird zwischen aufstrebenden und fortschrittlichen Volkswirtschaften unterschieden.

Um die Einhaltung der internationalen Standards zu gewährleisten, schlägt das Konsultationspapier eine Liste von fortgeschrittenen Volkswirtschaften vor, die der Liste aus dem Fundamental Review of the Trading Book (FRTB) entspricht. In diesem Zusammenhang bittet die EBA insbesondere dahingehend um Rückmeldung, ob es weitere EU-Länder gibt, deren Aktienkursrisiko als ähnlich angesehen werden kann wie das jener Länder, die bereits in der FRTB-Liste der fortschrittlichen Volkswirtschaften enthalten sind.

Diese RTS sind Teil der Phase 3 der EBA-Roadmap für die neuen Markt- und Gegenparteirisikoansätze und wurden gemäß Artikel 325ap (3) CRR entwickelt. Die Konsultation läuft bis zum 2. Juli 2021. Alle weiteren Informationen finden Sie unter folgendem Link: EBA News

Verwandte Inhalte