close
Share with your friends

Noch nie war die Wahrscheinlichkeit, digital angegriffen zu werden, so groß wie 2021: Cyberkriminalität hat sich zur wahren Sturmflut entwickelt. Die Corona-Pandemie und die Digitalisierung sorgen dafür, dass der Wasserpegel rasant steigt: Fragten sich Unternehmen vor wenigen Jahren noch, ob sie überhaupt attackiert werden, stellen sie sich heute nur mehr eine Frage: Wann? Doch im Wettlauf gegen die Wellen sind weder Panikmache noch Aufgeben eine Lösung. Es hilft nur eines: Handeln!


At a glance

At a Glance: Die Trends auf neuen Wegen

„Cyberattacken in Österreich nehmen zu“: Eine Schlagzeile, auf die man sich mittlerweile leider verlassen kann. Denn die Angriffe aus der virtuellen Welt sind längst Daily Business geworden und stellen seit mehreren Jahren eines der größten Geschäftsrisiken für Unternehmen dar – weltweit und in Österreich. Das Jahr 2020 war ein besonderes Jahr: Noch nie war die Wahrscheinlichkeit als Unternehmen, einer Cyberattacke zum Opfer zu fallen, so hoch. Tendenz: steigend.


Everything changes

Everything changes: Die Welt nimmt neue Formen an

„The new normal“ oder „The never normal“? So oder so: Die COVID-19-Pandemie deckt Cyber Security-Schwachstellen, die ein Risiko für die Cybersicherheit darstellen, gnadenlos auf und zwingt Unternehmen zum schnellen Handeln.


The daily business

The Daily Business: Der Alltag im Wandel

Vom Technik-Thema zur Chefsache: Cyber Security ist längst nicht mehr nur eine Frage des Schutzes von Systemen und Netzwerken. Die Digitalisierung und die damit verbundene Cybersicherheit, bringt das Thema auf die Agenda des Top-Managements.


The connected world

The Connected World: Das Umfeld erfindet sich neu

Die aufkommende Dynamik der virtuellen Welt des Cyberspace erhöht die digitale Interdependenz von Unternehmen. Maßnahmen auf der individuellen Unternehmensebene allein reichen nicht mehr aus, um die komplexen Herausforderungen zu bewältigen.


Leadership Action

Leadership Action: Die Strategie in Veränderung

Cyber Security erfordert Leadership Action: Alle Säulen müssen dabei strategisch abgehandelt werden – von der Prävention über die Erkennung bis hin zur Reaktion. Gefordert sind neues Denken, neues Handeln, neue Strategien.