Prüfschwerpunkte für Jahresabschlüsse 2020

Prüfschwerpunkte für Jahresabschlüsse 2020

Die ESMA hat am 28. Oktober 2020 in einem Public Statement die gemeinsamen europäischen Prüfungsschwerpunkte (European common enforcement priorities) veröffentlicht.

Thomas Gaber

Partner, Advisory

KPMG Austria

E-Mail

Verwandte Inhalte

Mit dieser öffentlichen Erklärung zu den künftigen Prüfschwerpunkten soll die einheitliche Anwendung des IFRS gefördert werden. Börsennotierte Unternehmen und ihre Abschlussprüfer sollten bei der Erstellung und Prüfung ihrer IFRS-Abschlüsse für 2020 die zusammen mit den nationalen Aufsehern identifizierten Themen besonders berücksichtigen. Neben der einheitlichen Anwendung der IFRS Bestimmungen wird ein besonderer Schwerpunkt auch auf den Sachverhalten im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie liegen.

Die Prioritäten wurden mit dem Ziel festgelegt, angemessene Transparenz hinsichtlich der Folgen der COVID-19-Pandemie zu gewährleisten, die voraussichtlich mehrere Bereiche der Jahresfinanzberichte für 2020 betreffen werden. Die wesentlichen Prioritäten umfassen die folgenden Bereiche:

  • Die Anwendung von IAS 1: Darstellung des Abschlusses mit Schwerpunkt auf Unternehmensfortführung, wesentlichen Beurteilungen und Schätzungsunsicherheiten sowie Darstellung von COVID-bezogenen Posten im Abschluss
  • Die Anwendung von IAS 36: Wertminderung von Vermögenswerten, wenn der erzielbare Betrag von Geschäfts- oder Firmenwerten, immateriellen Vermögenswerten und Sachanlagen durch die Verschlechterung der wirtschaftlichen Aussichten verschiedener Sektoren beeinflusst werden kann.
  • Die Anwendung von IFRS 9 Finanzinstrumenten und IFRS 7 Finanzinstrumenten: Angaben, einschließlich allgemeiner Überlegungen zu Risiken aus Finanzinstrumenten, mit Schwerpunkt auf dem Liquiditätsrisiko und spezifischen Überlegungen zur Anwendung von IFRS 9 für Kreditinstitute bei der Bewertung erwarteter Kreditverluste.
  • Spezifische Probleme im Zusammenhang mit der Anwendung von IFRS 16-Leasingverhältnissen, einschließlich expliziter Angaben von Leasingnehmern, die die Änderung des IASB angewendet haben, um Leasingnehmern bei der Bilanzierung von Mietkonzessionen Erleichterungen zu verschaffen.

ESMA News

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RfP) einreichen

 

loading image Zum Angebotsformular