ESMA empfiehlt prioritäre Themen in der AIFMD-Überprüfung

Prioritäre Themen in der AIFMD-Überprüfung

Die ESMA hat ein Schreiben an die Europäische Kommission übermittelt, in welchem Bereiche empfohlen werden, auf die, bei der bevorstehenden Überprüfung der Richtline über die Verwalter alternativer Investmentfonds (AIFMD,) näher eingegangen werden sollte.

Magdalena Ortner-Wolf

Senior Manager, Advisory

KPMG Austria

E-Mail

Verwandte Inhalte

Das Dokument enthält Empfehlungen für Änderungen in 19 Bereichen, einschließlich der Harmonisierung der AIFMD- und UCITS-Regelungen. Weiters werden Bereiche wie Delegation, Liquiditätsmanagement-Tools, Hebelwirkung, das AIFMD-Meldesystem und die Datennutzung thematisiert. In Anhang I des Schreibens sind Vorschläge zur Verbesserung der Vorschriften enthalten, währen in Anhang II Empfehlungen zur Berichterstattung gegeben werden.

 

ESMA News

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RfP) einreichen

 

loading image Zum Angebotsformular