close
Share with your friends

EBA Arbeitsprogramm für 2021

EBA Arbeitsprogramm für 2021

Die EBA hat am 30. September 2020 ein umfassendes Arbeitsprogramm für das Kalenderjahr 2021 veröffentlicht.

Matthias Lahninger

Manager, Advisory

KPMG Austria

Kontakt

Verwandte Inhalte

Wie in den letzten Jahren umfasst das EBA Arbeitsprogramm 2021 wieder sechs strategische Bereiche:

  • Unterstützung der Einführung des Risikominderungspakets (Risk Reduction Package – „RRP“; mehr als 100 Mandate in zwei Jahren u.a. in den Bereichen Governance, Großkredite, Vergütung) und der Implementierung wirksamer Abwicklungsinstrumente (u.a. RTS für MREL, Analysen für Abwicklungsbewertung und Kritikalitätseinschätzung);
  • Überprüfung und Aktualisierung des EU-weiten Rahmens für EBA-Stresstests;
  • Schaffung eines integrierten EU-Datenknotenpunkts (Data-Hub), indem die verbesserten technischen Möglichkeiten zur Durchführung flexibler und umfassender Analysen genutzt werden;
  • Beitrag zur soliden Entwicklung der Finanzinnovation und der operativen Widerstandsfähigkeit im Finanzsektor;
  • Aufbau der Infrastruktur in der EU zur Leitung, Koordinierung und Überwachung der Prozesse zur Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung;
  • und Bereitstellung der Richtlinien zur Berücksichtigung und Steuerung von Umwelt-, Sozial- und Governance-Risiken (ESG).

Zudem soll in Bezug auf horizontale Arbeitsströme weiterhin daran gearbeitet werden, eine Kultur solider und effektiver Unternehmensführung und guten Verhaltens in Finanzinstituten zu etablieren und sich insbesondere auf die Folgen von COVID-19 zu konzentrieren.

 

EBA News

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP) einreichen

 

loading image Zum Angebotsformular