close
Share with your friends

ESMA bietet Anleitung für die Compliance-Funktion unter MiFID II

Anleitung für die Compliance-Funktion

Am 05. Juni veröffentlichte die Europäische Wertpapieraufsichtsbehörde (ESMA) die endgültigen Leitlinien zur Einhaltung der MiFID II-Vorschriften.

Magdalena Ortner-Wolf

Senior Manager, Advisory

KPMG Austria

Kontakt

Verwandte Inhalte

Die aktualisierten Leitlinien ersetzen die Vorgängerversion aus dem Jahr 2012 und sollen mehr Klarheit schaffen sowie eine größere Konvergenz bei der Implementierung und Überwachung der neuen Anforderungen, welche die MiFID II hervorgebracht hat, fördern. 

Die regulatorischen Grundprinzipien blieben dabei unverändert, allerdings wurden die Verpflichtungen im Rahmen der MiFID II teilweise erweitert und gestärkt. Die neuen Leitlinien enthalten Klarstellungen zu bestimmten Themen, wie zum Beispiel zu den neuen Verantwortlichkeiten in Bezug auf die Produkt-Governance-Anforderungen unter MiFID II. Zudem werden auch die Berichtspflichten der Compliance-Funktion näher erläutert. 

Die Leitlinien werden nun übersetzt und erlangen zwei Monate nach Veröffentlichung der Übersetzungen Gültigkeit.

ESMA News

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP) einreichen

 

loading image Zum Angebotsformular