close
Share with your friends

Verwaltetes Fondsvermögen um mehr als 10 % gesunken

Verwaltetes Fondsvermögen um mehr als 10 % gesunken

Die FMA veröffentlichte am 27. Mai 2020 einen Bericht, wonach das verwaltete Fondsvermögen in österreichischen Investmentfonds im 1. Quartal 2020 aufgrund der COVID-19 Pandemie um 10,6 % gesunken ist.

Magdalena Ortner-Wolf

Senior Manager, Advisory

KPMG Austria

Kontakt

Verwandte Inhalte

Der FMA-Bericht Asset Management im 1. Quartal 2020 gliedert die Verluste nach Anlagestrategie: Am höchsten waren die Verluste demnach bei den 328 Aktienfonds mit -26,0%, bei den 1.114 Mischfonds mit -8,4% sowie den 435 Rentenfonds mit -8,1%. Gut hielten sich die 53 kurzfristigen Rentenfonds mit -1,8%, die 18 Immobilienfonds mit +0,3% und in etwa gleich geblieben sind die 33 Private Equity Fonds und die 39 sonstige Fonds. Die weiteren Kennzahlen finden Sie unter folgendem Link.

 

FMA Pressemitteilung

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP) einreichen

 

loading image Zum Angebotsformular