close
Share with your friends

Digitale Transformation: S/4HANA

SAP stellt die reguläre Wartung für seine bestehende Business Suite bis 2027 (verlängerte Wartung bis Ende 2030) ein. Kunden haben bis dahin Zeit, die neue ERP-Lösung zu implementieren, um weiterhin Support zu erhalten. In dem Transformationsprozess sind noch einige wichtige Fragen offen, die es vorab zu klären gilt:

  • S/4HANA in der Cloud oder weiterhin als On-Premise Lösung? 
  • Technische Migration oder auch Redesign der Geschäftsprozesse auf den S/4HANA-Standard? 
  • Welcher Implementierungsansatz soll angewendet werden? 
  • Soll nur die Wartung für das ERP-System sichergestellt oder ein Schritt zur digitalen Transformation gemacht werden?

Diese und weitere Fragen standen im Fokus der vorliegenden Lünendonk-Studie „Mit S/4HANA in die digitale Zukunft – Status, Ziele und Trends bei der Einführung von S/4HANA im deutschsprachigen Raum“, die in Kooperation mit KPMG durchgeführt wurde.

Bei Problemen wenden Sie sich bitte an publikationen@kpmg.at.