close
Share with your friends

FMA beendet Einschränkungen für Leerverkäufe

FMA beendet Einschränkungen für Leerverkäufe

Die Österreichische Finanzmarktaufsicht hat am 18.05.2020 die erlassenen Einschränkungen für Leerverkäufe in bestimmten Finanzinstrumenten mit Ablauf der zeitlichen Befristung auslaufen lassen.

Magdalena Ortner-Wolf

Senior Manager, Advisory

KPMG Austria

Kontakt

Verwandte Inhalte

Die nun ausgelaufenen Beschränkungen von Leerverkäufen bestimmter Finanzinstrumente, welche per Verordnung erlassen wurden, galten seit 18. März. Diese Maßnahme wurde in Abstimmung mit der europäischen Markt- und Wertpapieraufsichtsbehörde (ESMA) erlassen. Das vorübergehende Verbot spekulativer Leerverkäufe war dem volatilen Marktumfeld durch die globalen Auswirkungen von COVID-19 geschuldet. Unberührt davon bleibt allerdings das EU-weite gesetzliche Verbot ungedeckter Leerverkäufe in Aktien. Neben Österreich ließen zeitgleich weitere EU-Staaten die Befristung auslaufen. Die ESMA begrüßt diese Vorgehensweise.

 

FMA

ESMA 

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP) einreichen

 

loading image Zum Angebotsformular