close
Share with your friends

EZB sieht erhöhtes Risiko für finanzielle Stabilität

EZB sieht erhöhtes Risiko für finanzielle Stabilität

In einer Pressemitteilung vom 26. Mai warnte die EZB vor einem erhöhten Risiko für die finanzielle Stabilität im Euroraum aufgrund der Auswirkungen der COVID – 19 Krise.

Matthias Lahninger

Manager, Advisory

KPMG Austria

Kontakt

Verwandte Inhalte

Die Europäische Zentralbank sieht insbesondere die bereits vor der aktuellen Krise bestehenden Schwachstellen des Finanzsektors in einer prekären Lage. Sie betont das Risiko, dass jene Schwachstellen durch die Auswirkungen der COVID-19 Pandemie weiter verstärkt werden und politische Reaktionen für die Wahrung der Finanzstabilität unerlässlich seien. Insbesondere nennt die EZB in diesem Zusammenhang hoch bewertete Vermögenspreise, fragile Investmentfonds, die Nachhaltigkeit von Staats- und Unternehmensanleihen sowie eine schwache Rentabilität der Banken als potentielle zukünftige Herausforderungen.

 

ECB Press Release

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP) einreichen

 

loading image Zum Angebotsformular