close
Share with your friends

Ergebnisse der makroökonomischen EZB-Umfrage

Ergebnisse der makroökonomischen EZB-Umfrage

Am 04. Mai veröffentlichte die EZB die Inflations-, Wachstums- und Arbeitslosenquotenprognosen, welche im Rahmen der Survey of Professional Forecasters (SPF) erfragten wurden.

Matthias Lahninger

Manager, Advisory

KPMG Austria

Kontakt

Verwandte Inhalte

In der makroökonomischen Umfrage der EZB aus dem 2. Quartal zeigen sich die erheblichen Auswirkungen der Pandemie auf die Voraussagen der professionellen Prognostiker (SPF). Zusammenfassend kann festgehalten werden, dass die Inflationserwartungen für kürzere Horizonte sich stark nach unten korrigiert wurden, während die durchschnittlichen längerfristigen Inflationserwartungen unverändert blieben. Außerdem wurden die realen BIP-Wachstumserwartungen für das laufende und das nächste Jahr deutlich nach unten bzw. oben revidiert. Die genauen Kennzahlen finden Sie unter nachstehendem Link.

 

ECB Press Release

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP) einreichen

 

loading image Zum Angebotsformular