close
Share with your friends

IOSCO aktualisiert Arbeitsprogramm und Ressourcenverteilung

IOSCO - neues Arbeitsprogramm und Ressourcenverteilung

Die Internationale Organisation der Wertpapieraufsichtsbehörden (IOSCO) repriorisiert ihr Arbeitsprogramm für 2020 und fokussiert Ressourcen auf Auswirkungen der Corona-Pandemie.

Magdalena Ortner-Wolf

Senior Manager, Advisory

KPMG Austria

Kontakt

Verwandte Inhalte

In einer Aussendung vom 8. April 2020 teilte IOSCO mit, dass einige der im Jahresprogramm vorgesehenen Projekte ausgesetzt oder verschoben werden. Die Ressourcen sollen nunmehr auf die Eindämmung der Risiken für den Wertpapiersektor im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie gebündelt werden. Insbesondere befasst sich IOSCO Themen, wie beispielsweise reduzierter Liquidität, markt-basierter Finanzierung, Anlegerschutz oder Marktintegrität. Analysen zur Nutzung künstlicher Intelligenz oder zu den Auswirkungen der Zunahme passiver Investment verzögern sich aufgrund der aktuellen Situation oder werden auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

 

IOSCO reprioritizes its work program to address impact of COVID-19

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP) einreichen

 

loading image Zum Angebotsformular