close
Share with your friends

Financial Services News 2020/Ausgabe 7 - Bankenaufsicht & Risk Management

Bankenaufsicht & Risk Management

Financial Services News mit Schwerpunkt Bankenaufsichtsrecht und Risk Management

Verwandte Inhalte

Sustainable Finance

Offenlegungsstandards für Umwelt, Soziales und Governance

Die Europäischen Aufsichtsbehörden EBA, EIOPA und ESMA starteten am 24. April 2020 eine Konsultation zu Offenlegungsstandards für Umwelt, Soziales und Governance (ESG-Faktoren) für Finanzmarktteilnehmer, Berater und Produkte.

Rat nimmt einheitliches EU-Klassifikationssystem zu Nachhaltigkeit an

Der EU-Rat nimmt angesichts der Umweltziele der EU ein einheitliches Klassifikationssystem („Taxonomie“) an, welches Anreize für Investitionen in nachhaltiges Wachstum bieten soll.

Entwicklungen im Zusammenhang mit COVID-19

FMA zur Bonitätsprüfung bei bundesgarantierten Krediten

Die FMA veröffentlicht Klarstellungen zum COVID-19-Förderungsprüfungsgesetz. Unter anderem wird festgehalten, dass beschleunigte Prüfungen für strukturell gesunde Unternehmen möglich sind.

EZB Entscheidungen zur Geldpolitik

Die Europäische Zentralbank (EZB) traf am 30. April eine Reihe von Entscheidung betreffend TLTRO III, PELTROs, PEPP sowie APP.

Verordnungsvorschlag zur Änderung von CRR und CRR II

Die EU-Kommission hat am 28.04.2020 einen Verordnungsvorschlag angenommen, der den europäischen Banken vor dem Hintergrund der COVID-19 Pandemie die Kreditvergabe an private Haushalte und Unternehmen erleichtern soll. Neben diesen gezielten Anpassungen der EU-Bankenvorschriften enthält das Paket auch eine Mitteilung zu Auslegungsfragen über den Rechnungslegungs- und Aufsichtsrahmen der EU.

Fristenverlängerungs-VO der FMA

Die österreichische Finanzmarktaufsicht veröffentlichte eine Verordnung zu Fristenverlängerungen und einer Änderung der FMA-Kostenverordnung.

Nachhaltige Erholung von der COVID-19-Pandemie

Die Technical Expert Group (TEG) der Europäischen Kommission veröffentlichte am 27. April 2020 eine Stellungnahme zu den erforderlichen Instrumenten für eine nachhaltigen Erholung von der COVID-19-Krise.

EBA-Information zu weiterer Flexibilität in Bezug auf COVID-19

Die Europäische Bankenaufsichtsbehörde veröffentlichte am 22. April 2020 weitere Informationen zu Flexibilität in aufsichtsrechtlichen Ansätzen, im aufsichtlichen Überprüfungs- und Bewertungsprozessen (SREP) sowie in der Sanierungsplanung.

EZB-Maßnahmen zur Aufrechterhaltung der Sicherheitenverfügbarkeit

Die Europäische Zentralbank veröffentlichte eine Reihe von Maßnahmen, um die Auswirkungen von möglichen Rating-Abstufungen auf die Verfügbarkeit von Sicherheiten bei Kreditgeschäften des Eurosystems abzuschwächen.

EZB-Bankenaufsicht lockert Kapitalanforderungen für Marktrisiken

Die Europäische Zentralbank hat die vorübergehende Lockerung der Eigenkapitalanforderungen für Marktrisiken beschlossen.

Weitere Neuheiten im Bankenaufsichtsrecht

Nachfrage nach Unternehmenskrediten in Österreich gestiegen

Die Oesterreichische Nationalbank (OeNB) registrierte im 1. Quartal 2020 eine deutlich gestiegene Nachfrage nach Unternehmenskrediten aufgrund der COVID-19-Pandemie.

FSB berät über effektive Methoden zur Reaktion auf Cyber-Vorfälle

In einem Konsultationsschreiben berichtet das Financial Stability Board (FSB) über wirksame Praktiken zur Reaktion auf, und Wiederherstellung bei Cyber-Vorfällen. Diese wurden den Finanzministern der G20 und den Gouverneuren der Zentralbank am 15. April übermittelt.

Makroprudenzielle Maßnahmen seit dem Ausbruch der COVID-19-Pandemie

Europäische und nationale Behörden haben makroprudenzielle Maßnahmen ergriffen, um die Auswirkungen des Ausbruchs des Coronavirus auf den Finanzsektor zu bekämpfen. Dazu zählen die Freigabe oder Verringerung der antizyklischen Kapitalpuffer.

Financial Services News Ausgabe 7 - 2020

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP) einreichen

 

loading image Zum Angebotsformular