close
Share with your friends

EZB-Maßnahmen zur Aufrechterhaltung der Sicherheitenverfügbarkeit

Aufrechterhaltung der Sicherheitenverfügbarkeit

Die Europäische Zentralbank veröffentlichte eine Reihe von Maßnahmen, um die Auswirkungen von möglichen Rating-Abstufungen auf die Verfügbarkeit von Sicherheiten bei Kreditgeschäften des Eurosystems abzuschwächen.

Verwandte Inhalte

Mit diesen Maßnahmen soll sichergestellt werden, dass die Banken über genügend Vermögenswerte verfügen, die sie als Sicherheiten beim Eurosystem mobilisieren können, um sich an den liquiditätszuführenden Geschäften zu beteiligen und der Wirtschaft des Euroraums weiterhin Finanzmittel zur Verfügung zu stellen. Damit es im Zuge der COVID-Pandemie zu keiner Kreditklemme kommt, will die EZB für marktfähige Vermögenswerte, die als Collaterals für Kreditgeschäfte im Euroraum verwendet werden und unter die derzeitigen Mindestanforderungen an die Kreditqualität fallen, bis September 2021 vorübergehend als notenbankfähig anerkennen („grandfather“). Für solche Sicherheiten, die unter die Bonitäts-Mindestanforderungen des Eurosystems fallen, gelten angemessene Abschläge.

 

ECB Press Release

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP) einreichen

 

loading image Zum Angebotsformular