close
Share with your friends

ESMA Bericht zur Offenlegung von Unternehmen 2019

ESMA Bericht zur Offenlegung von Unternehmen 2019

Die ESMA hat einen Bericht über die Durchsetzungs- und Aufsichtstätigkeiten des Jahres 2019 im Zusammenhang mit Unternehmensberichtserstattung veröffentlicht.

Magdalena Ortner-Wolf

Senior Manager, Advisory

KPMG Austria

Kontakt

Verwandte Inhalte

Im Jahr 2019 wurden rund 950 nach IFRS erstellte Abschlüsse untersucht, was rund 17 % der an EU-regulierten Märkten notierten Emittenten entspricht. Die Maßnahmenquote betrug hierbei insgesamt 33 %. Ein deutlicher Anstieg bei den Überprüfungen wurde bei den nichtfinanziellen Abschlüssen registriert. Insgesamt wurden 35 % der geschätzten Gesamtzahl der Emittenten überprüft, welche dazu verpflichtet sind, nichtfinanzielle Abschlüsse zu veröffentlichen. Dier Maßnahmenquote lag hier bei 10 %.


Letztlich veröffentlichte die ESMA auch noch die Anzahl der überprüften Managementberichte. Hier lag der Fokus darauf festzustellen, ob die Darstellung und Offenlegung alternativer Leistungskennzahlen (APMs) den entsprechenden Richtlinien der ESMA entsprach. 13% der IFRS-Emittenten, welche an regulierten Märkten innerhalb der EU gelistet sind, wurden überprüft, die Maßnahmenquote lag dabei bei 15 %.

 

ESMA News

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP) einreichen

 

loading image Zum Angebotsformular