close
Share with your friends

Kalkulationen zur Eigenkapitaltransparenz

Eigenkapitaltransparenz

Die ESMA bestätigt den 1. April 2020 als Frist für die Anwendung der Transparenzkalkulationen für Eigenkapitalinstrumente.

Magdalena Ortner-Wolf

Senior Manager, Advisory

KPMG Austria

Kontakt

Verwandte Inhalte

Aufgrund der außergewöhnlichen Situation in Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie wurde eine Fristverlängerung der Anwendung von Kalkulationen zur Transparenz von Eigenkapitalinstrumenten unter MiFID II/MiFIR diskutiert. Die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde hat sich nun jedoch entschieden, die Frist bei dem 1. April 2020 zu belassen.

Im Rahmen der Maßnahmen zur Covid-19-Krise konzentriert sich die ESMA insbesondere auf die Verschiebung der Umsetzung neuer Regulierungen und Fristen, die mit einem erhöhten technologischen Aufwand einhergehen.

Da die Offenlegung der Transparenzkalkulationen für Eigenkapitalinstrumente jedoch bereits mehrere Male stattfand, geht die ESMA davon aus, dass keine Komplikationen auftreten sollten und eine Verschiebung eher zu operationellen Hürden führen würde.

ESMA News

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP) einreichen

 

loading image Zum Angebotsformular