close
Share with your friends

Cross-Border Verteilung von Fonds

Cross-Border Verteilung von Fonds

Die ESMA konsultiert über standardisierte Informationen, um die Cross-Border Verteilung von Fonds zu ermöglichen.

Magdalena Ortner-Wolf

Senior Manager, Advisory

KPMG Austria

Kontakt

Verwandte Inhalte

Am 31. März startete die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (ESMA) eine Konsultation, um den nationalen Aufsichtsbehörden Standardformulare, Templates und Prozedere für die Cross-Border Verteilung von Fonds zur Verfügung zu stellen.

Insbesondere sollen diese Standard-Informationen nationale Gesetze, Regulierungen und administrative Bestimmungen zum Marketing von Alternativen Investmentfonds (AIFs) und Organismen für gemeinsame Anlagen in Wertpapieren (OGAW) berücksichtigen.

Außerdem sollen Gebühren und Honorare für die Erfüllung der Verpflichtungen im Zusammenhang mit grenzüberschreitenden Aktivitäten von Fonds-Managern diskutiert werden.

ESMA News

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP) einreichen

 

loading image Zum Angebotsformular