close
Share with your friends

Überarbeitung der Benchmark Verordnung

Benchmark Verordnung

Die ESMA veröffentlicht ihre Antwort im Zusammenhang mit der Konsultation zum Review der Benchmark-VO.

Magdalena Ortner-Wolf

Senior Manager, Advisory

KPMG Austria

Kontakt

Verwandte Inhalte

Am 14. Februar veröffentlichte die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (ESMA) ihre Antwort auf die Konsultation der Europäischen Kommission zur Benchmark-VO, und fokussiert sich dabei auf die Einstellung kritischer Benchmarks, die Gleichstellung von EU-Benchmarks und jenen in Drittländern sowie die Sicherstellung von Transparenz.

Verlässliche Benchmarks sind essenziell für den Vergleich und die Preisgestaltung von Finanzinstrumenten. Die Vorschläge haben das Ziel, die Transparenz bei der Verwendung von Benchmarks zu verbessern.

Kernthemen sind untern anderem die Klarstellung des Entzugsprozesses von autorisierten Administratoren. Zudem wird vorgeschlagen, dass nationale Aufsichtsbehörden künftig von Administratoren eine Methodik-Änderung verlangen zu können.

ESMA News

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP) einreichen

 

loading image Zum Angebotsformular