close
Share with your friends

Technische Standards für Benchmarks

Benchmarks

Die ESMA startet eine Konsultation zum Entwurf von technischen Standards unter der Benchmark Verordnung.

Magdalena Ortner-Wolf

Senior Manager, Advisory

KPMG Austria

Kontakt

Verwandte Inhalte

Am 09. März veröffentlichte die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (ESMA) einen Konsultationsentwurf betreffend des Entwurfs von regulatorischen technischen Standards (RTS) zur Benchmark Verordnung. Insbesondere sollen die Themen Governance, Methodik, Berichterstattung von Vergehen und kritische Benchmarks behandelt werden.

Bestimmte Anforderungen der Benchmark-Verordnung sollen näher präzisiert werden, wie beispielsweise im Zusammenhang mit der Sicherstellung von robusten Governance Mechanismen eines Administrators sowie deren Compliance bezüglich der verwendeten Methodik mit den relevanten Vorschriften des Artikel 12(1) der Benchmark-Verordnung.

Des Weiteren werden die Systeme und Kontrollen eines Administrators thematisiert, welche sicherstellen sollen, dass die Datenintegrität gewährleistet ist, um Verhaltensweisen zu identifizieren und der zuständigen Behörde melden zu können, die Manipulationen eines Benchmarks bzw. auch schon dessen Versuch beinhalten. Auch Kriterien von zuständigen Aufsichtsbehörden im Falle eines Administratorwechsel eines Benchmarks oder wenn dieser nicht mehr fortgeführt wird, werden präzisiert.

Bis 09. Mai 2020 können Rückmeldungen zu dieser Konsultation an ESMA übermittelt werden.

ESMA News

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP) einreichen

 

loading image Zum Angebotsformular