close
Share with your friends

Änderungen des MREL-Frameworks

MREL-Framework

Das Single Resolution Board startet eine Konsultation zu den Änderungen ihrer MREL Policy aufgrund des Bankenpakets 2019.

Verwandte Inhalte

Am 17. Februar startete das Single Resolution Bard (SRB) eine Konsultation im Zusammenhang mit den wesentlichen Änderungen ihres MREL-Regelwerks (Minimum requirements for own funds and eligible liability). Die vorgeschlagenen Anpassungen bringen die SRB-Policy in Einklang mit den im Rahmen des „Bankenpakets 2019“ eingeführten Änderungen der EU-Verordnungen und Richtlinien (u.a. BRRD2).

Die Vorschläge der Konsultation befassen sich mit der Implementierung der MREL-Anforderungen für globale systemrelevante Institute (G-SIIs), Änderungen in der MREL Kalibrierung und die Einführung von MREL basierend auf der Leverage Ratio, sowie Änderungen der MREL-Qualität. Zudem sollen spezifische Regeln für bestimmte Geschäftsmodelle (u.a. Genossenschaften) und Abwicklungsstrategien abgeleitet werden.

Im Zuge der Konsultation möchte das SRB insbesondere auf die Meinungen und Ansichten verschiedener Stakeholder eingehen und ein transparentes Vorgehen in der Entscheidungsfindung sicherstellen. Die Entscheidungen in Bezug auf die Implementierung der geplanten MREL Änderungen sollen basierend auf den Ergebnissen im Zuge des Resolution Planning Cycle 2020 im 1. Quartal 2021 getroffen werden. Die Konsultation lief bis zum 06. März 2020.

SRB News

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP) einreichen

 

loading image Zum Angebotsformular