close
Share with your friends

Konsistenz der Säule 3 Offenlegungen

Säule 3 Offenlegungen

Die Europäische Bankenaufsicht hat die Offenlegung der Säule 3 bewertet und berichtet von einer verstärkten Konsistenz und Vergleichbarkeit aufgrund der Einführung gemeinsamer Offenlegungsformate. Der Bericht enthält Empfehlungen und Best Practice-Beispiele, um Transparenz und Marktdisziplin weiter zu verbessern.

Verwandte Inhalte

Am 02. März veröffentlichte die Europäische Bankenaufsichtsbehörde (EBA) einen Bericht über die Bewertung der Säule 3-Offenlegungen der Institute. Auch wenn eine allgemeine Verbesserung der Konsistenz beobachtet wurde, möchte sie dennoch die Marktdisziplin weiter stärken.

Insbesondere konnte die EBA fünf Punkte zur Verbesserung identifizieren, welcher zurzeit den Zugang, das Verständnis und den Vergleich von Informationen erschweren. Dabei nennt sie beispielsweise die Auslassung von Informationen ohne Angabe von Gründen, die unklare Ablage der Offenlegungsberichte, welche deren Auffindbarkeit erschweren, sowie die mangelhafte Konsistenz in der Struktur der Berichte und Informationen. Außerdem wurde eine übermäßige Vereinfachung von Zwischenberichten im Vergleich zu Jahresabschlussberichten beobachtet. Schlussendlich betont die EBA eine mangelnde Abstimmung quantitativer Informationen zwischen verschiedenen Offenlegungstemplates.

Positiv hebt die EBA hervor, dass Institute vermehrt nachhaltige Überlegungen in ihren strategischen Planungen integrieren und auch umweltbezogene Risiken sowie Risiken im Zusammenhang mit dem Klimawandel berücksichtigen.

EBA News

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP) einreichen

 

loading image Zum Angebotsformular