close
Share with your friends

Aktuelle Risiken im Finanzsektor

Risiken im Finanzsektor

Die ESMA veröffentlicht ihren ersten diesjährigen Bericht über Trends, Risiken und Schwachstellen im Finanzsektor.

Verwandte Inhalte

Am 19. Februar veröffentlichte die Europäischen Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (ESMA) einen Bericht über Trends, Risiken und Schwachstellen und warnt vor weiterhin erhöhten Risiken und einem schwachen Konjunkturausblick aufgrund der Sensitivität der Märkte auf geopolitische Ereignisse.

Das Marktrisiko blieb auch in der zweiten Jahreshälfte 2019 auf einem hohen Niveau. Grund dafür sind überhöhte Bewertungen von Anlagen aufgrund schwacher Wachstumsprognosen, die lockere Geldpolitik und weiterhin hohe Unsicherheit im Zusammenhang mit dem Brexit und der US-China Handelsbeziehung. Auch das Kredit- und Liquiditätsrisiko bleiben hoch, insbesondere bei Unternehmensanleihen, welche unter BBB abgewertet wruden (sogenannte fallen angels).

Private Investoren verbleiben vorsichtig in der Anlage ihres Vermögens. Die ESMA befürchtet einen schwachen Konjunkturausblick und Unsicherheiten über die potenziellen Auswirkungen des Brexits und des Coronavirus. Anzumerken ist, dass der Bericht die jüngsten substantiellen Entwicklungen in Bezug auf den Coronavirus (COVID-19) noch nicht berücksichtigt und dessen Erkenntnisse daher neu bewertet werden müssen.

ESMA Bericht

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP) einreichen

 

loading image Zum Angebotsformular