close
Share with your friends

Non-cleared OTC Derivate

Non-cleared OTC Derivate

Die ESAs veröffentlichen gemeinsame Regulatory Technical Standards (RTS) zu den Änderungen der delegierten Verordnung über die Techniken zur Risikominderung für nicht geclearte OTC-Derivate

Magdalena Ortner-Wolf

Senior Manager, Advisory

KPMG Austria

Kontakt

Verwandte Inhalte

Am 05. Dezember 2019 veröffentlichten die Europäischen Aufsichtsbehörden EBA, ESMA und EIOPA (ESAs) gemeinsame Regulatory Technical Standards (RTS) zur Änderung der delegierten Verordnung über die Techniken zur Risikominderung für nicht geclearte OTC-Derivate. Außerdem wurde eine gemeinsame Erklärung über die Einführung von Fallbacks bei OTC-Derivatekontrakten und die Verpflichtung zum Austausch von Sicherheiten herausgegeben.


Sowohl die RTS als auch die Erklärung wurden entwickelt, um die internationale Konsistenz bei der Umsetzung des vom Basler Ausschuss für Bankenaufsicht (BCBS) und der Internationalen Organisation der Wertpapieraufsichtsbehörden (IOSCO) vereinbarten globalen Rahmens weiter zu erleichtern.

 

EBA



So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP) einreichen

 

loading image Zum Angebotsformular