close
Share with your friends

ESMA ändert Durchführungsverordnung zu Hauptindizes und anerkannten Börsen

Hauptindizes und anerkannte Börsen

Die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde veröffentlicht einen Änderungsvorschlag des Standards, der die Hauptindizes und anerkannte Börsen zur Beurteilung von anerkennungsfähigen Sicherheiten gemäß CRR festlegt.

Verwandte Inhalte

Am 11. Dezember 2019 veröffentlichte die Europäische Markt- und Wertpapieraufsicht (ESMA) einen Änderungsvorschlag für die Durchführungsverordnung (EU) 1646/2016. Dieser beinhaltet eine neue Methodik um sicherzustellen, dass die identifizierten Hauptindizes ausreichend liquide Instrumente umfassen, und daher als zulässige Sicherheiten dienen können.

In dem Vorschlag werden Änderungen in der Marktstruktur berücksichtigt, wie beispielsweise neue Europäische oder als gleichwertig anerkannte Börsen. Außerdem enthält der Bericht für den Fall, dass nach dem Austritt des Vereinigten Königreichs aus der EU keine Entscheidungen der Kommission über die Gleichwertigkeit britischer Börsen vorliegt, zwei Versionen des Änderungsvorschlages. Die Europäische Kommission hat nun 3 Monate Zeit um diesen zu billigen.

ESMA Final Report

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP) einreichen

 

loading image Zum Angebotsformular