close
Share with your friends

Global Female Leaders Outlook 2019

Global Female Leaders Outlook 2019

Fortschrittsfokus und Hindernisse bei der persönlichen Entwicklung — diese sind nur einige Ergebnisse der KPMG Studie „Global Female Leaders Outlook“ (GFLO). Im Rahmen der Studie wurden mehr als 1.100 weibliche Führungskräfte aus 52 Ländern zu ihren Meinungen unterschiedlichster Themengebiete befragt.

Lieve Van Utterbeeck

Partnerin, Audit

KPMG Austria

Kontakt

Verwandte Inhalte

Global Female Leaders

Erfolgsmotivatoren weiblicher Führungskräfte

56 Prozent geben an, dass sie als Person ein strategischer und teamorientierter Führungsstil auszeichnet und jede dritte Managerin (34 Prozent) sieht einen langfristigen Geschäftserfolg als die größte persönliche Motivation. Als einer der Erfolgsfaktoren wird unter anderem Agilität genannt: 81 Prozent der Befragten sagen, dass schnelle Reaktionen für das Bestehen am Markt notwendig sind.

Darüber hinaus betrachten weibliche Führungskräfte Kooperationen und Zusammenarbeit als eine wichtige Grundlage ihrer Karriere: 78 Prozent denken, dass die Diskussion mit anderen Führungskräften wesentlich zu ihrer Entscheidungsbildung beiträgt und 91 Prozent schätzen für den eigenen beruflichen Erfolg Geschäfts- und Industrienetzwerke als effektiv oder sehr effektiv ein.  

Zukunftsperspektiven

Wie die Zukunft aussieht? Die Mehrheit (67 Prozent) schlägt vor, sich zukünftig auf (Cultural) Change Management in der Arbeitsumgebung und in der Organisation zu konzentrieren.
In Sachen Frauenförderung sind Fortschritte zu beobachten: 57 Prozent der weiblichen Führungskräfte engagieren sich als Mentorin im Unternehmen und 36 Prozent unterstützen die Entwicklung eines Frauenförderprogramms.

Darüber hinaus erwarten sich weibliche Führungskräfte eine nachhaltige und ressourcenschonende Lebensweise. Um die Wachstumsziele des Unternehmens zu erreichen, möchten sie sich zukünftig auf die Zusammenarbeit mit innovativen Start-ups konzentrieren oder Produkte und Dienstleistungen über eine Online-Plattform anbieten.

 

KPMG Deutschland Studie
Presseaussendung CEO Outlook
 

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP) einreichen

 

loading image Zum Angebotsformular