close
Share with your friends

ESMA öffentliche Stellungnahme zu Rechnungslegungsvorschriften

Rechnungslegungsvorschriften

Die ESMA veröffentlicht ihre jährliche öffentliche Stellungnahme zu Jahresabschlüssen und Finanzberichten, in der Durchsetzungsprioritäten für das Geschäftsjahr 2019 definiert und andere Berücksichtigungen hervorgehoben werden.

Thomas Gaber

Partner, Advisory

KPMG Austria

Kontakt

Verwandte Inhalte

Am 22. Oktober 2019 veröffentlichte die Europäische Wertpapieraufsichtsbehörde (ESMA) ihre alljährliche Stellungnahme betreffend Durchsetzungsprioritäten innerhalb der IFRS Jahresabschlussprüfung von börsennotierten Unternehmen. Sektion 1 der Veröffentlichung legt den Fokus innerhalb der Jahresabschlussprüfung 2019 auf IFRS 16, IFRS 9, IFRS 15 und IAS 12 (einschließlich der Anwendung von IFRIC 23). Die ESMA unterstreicht zudem die Wichtigkeit firmenspezifische Informationen, welche Aufschluss über die finanzielle Performance und Position geben, im Jahresabschluss zu veröffentlichen. In Sektion 2 der Veröffentlichung liegt der Fokus auf nichtfinanziellen Indikatoren betreffend Umwelt, Klima und Performancemessung innerhalb der Finanzberichterstattung.

ESMA Public Statement

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP) einreichen

 

loading image Zum Angebotsformular