close
Share with your friends
Dimensionen Öffentlicher Sektor - Survival Kit

Survival Kit

Survival Kit

Dimensionen

Dimensionen – Öffentlicher Sektor

Die Sonderausgabe der KPMG Fachzeitschrift für den öffentlichen Sektor beleuchtet aktuelle Themen und Trends aus Audit, Tax und Advisory.

Das Fehlen eines klaren Verständnisses immobilienwirtschaftlicher Begrifflichkeiten und Methoden führt in der Praxis zu Missverständnissen und erschwert Vertragsverhandlungen und Transaktionen. Die Immobilien-Fibel soll allen Beteiligten in einer frühen Phase der Gespräche helfen, rasch ein gemeinsames Verständnis über die zentralen immobilienwirtschaftlichen Parameter der geplanten Transaktion zu entwickeln.

 

Basiswissen und Einheitlichkeit

Im Jahr 2018 betrug das gesamte Transaktionsvolumen in Österreich knapp EUR 30 Mrd. Der mit Abstand größte Anteil davon fällt mit rund 37 Prozent auf die Anlageklasse Wohnen, gefolgt von Grundstücken mit knapp 24 Prozent.1 Die herausragende Bedeutung der Immobilienwirtschaft zeigt sich deutlich, wenn man einen Blick auf den Anteil des Transaktionsvolumens am österreichischen Bruttoinlandsprodukt wirft. Dieser betrug im Jahr 2018 rund 8 Prozent.2

Aus wissenschaftlicher Sicht bildet die Immobilienwirtschaft jedoch immer noch eine recht junge Disziplin. Sowohl der damit verbundene Transparenzrückstand als auch ein Mangel an vereinheitlichten Grundlagen der Branche führt daher in der Praxis regelmäßig zu Problemen bzw Ineffizienzen. Dies betrifft keinesfalls nur Sonderbereiche der Immobilienwirtschaft, sondern beginnt bereits bei Basisbegrifflichkeiten zu Flächen-, -Kosten-, Wert- oder Renditedefinitionen. Fragt man verschiedene Marktteilnehmer, so erhält man oft unterschiedliche und teils divergierende Antworten auf die gleichen Fragen. Dies führt häufig dazu, dass Verhandlungen, die sich bereits in einem fortgeschrittenen Stadium befinden, abgebrochen werden müssen, weil bereits zu Beginn bestehende unterschiedliche Begriffsverständnisse nicht erkannt bzw geklärt wurden.

 

Für Profis und Einsteiger

Die Immobilien-Fibel wendet sich an Geschäftsführer, Führungskräfte, Rechtsanwälte, Ziviltechniker, Investoren, Fremdkapitalgeber und Mitarbeiter aus den Bereichen Asset Management, Facility Management und Immobilienentwicklung sowie an alle jene, die im laufenden Tagesgeschäft oder im Rahmen von Sonderprojekten mit immobilienwirtschaftlichen Themenstellungen befasst sind. Das Büchlein im „Hosentaschen“-Format versteht sich hierbei keineswegs als vollkommenes oder gar wissenschaftliches Werk, sondern ist stets auf leichte Verständlichkeit und Lesbarkeit bedacht. Als praktisches Handbuch zu immobilienwirtschaftlichen Fragestellungen und Begrifflichkeiten eignet es sich sowohl zum schnellen Nachschlagen für Immobilienprofis als auch als Einführung in die zentralen Begrifflichkeiten für Personen, die sich erstmalig mit immobilienwirtschaftlichen Themen befassen.

 

Autoren

Christoph Fida 

Christoph Wagger 

Jetzt bestellen

Die KPMG Immobilien-Fibel kann unter publikationen@kpmg.at kostenlos angefordert werden.

Verwandte Inhalte