close
Share with your friends

Kundenauthentifizierung für E-Commerce

Kundenauthentifizierung für E-Commerce

Die FMA verlängert die Frist zur Umsetzung der starken Kundenauthentifizierung bei Kartenzahlungen im E-Commerce-Bereich

Alina Czerny

Director, Advisory

KPMG Austria

Kontakt

Verwandte Inhalte

Am 19. August 2019 veröffentlichte die österreichische Finanzmarktaufsichtsbehörde (FMA) eine Verlängerung der Frist zur Umsetzung der starken Kundenauthentifizierung („2-Faktor Authentifizierung“) bei Kartenzahlungen im E-Commerce-Bereich. Die FMA nutzt dazu die von der Europäischen Bankenregulierungsbehörde (EBA) eingeräumt Möglichkeit einer „aufsichtsbehördlichen Nachsicht“. Die neue Frist sowie Details zum Umsetzungsprozess und zu laufenden Informationspflichten werden noch auf europäischer Ebene frühestens Ende September 2019 beschlossen.

FMA 

 

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP) einreichen

 

loading image Zum Angebotsformular