close
Share with your friends

Änderungen FINREP

FINREP

Die EBA passt ihre technischen Durchführungsstandards zum aufsichtlichen Meldewesen über Finanzinformationen (FINREP) an.

Alina Czerny

Director, Advisory

KPMG Austria

Kontakt

Verwandte Inhalte

Am 16. Juli 2019 veröffentlichte die Europäische Bankenaufsichtsbehörde (EBA) Änderungen an den technischen Durchführungsstandards zum aufsichtsrechtlichen Meldewesen im Hinblick auf FINREP. Die Änderungen betreffen die Meldepflichten zu notleidenden Risikopositionen (NPE) und Stundungsmaßnahmen. Ziel der Änderung ist die Überwachung der NPE-Strategien der meldenden Institute, der Meldepflichten zu Gewinn- und Verlustpositionen und der Implementierung des neuen International Financial Reporting Standards für Leasingverhältnisse (IFRS 16). Um die Verhältnismäßigkeit zu gewährleisten, müssen nur Institute mit einer NPL-Quote von mindestens 5% detailliertere Informationen melden.

Damit Aufsichtsbehörden die Kostenstruktur der berichtenden Institute eingehend analysieren und die Auswirkungen der Vergütungspolitik der berichtenden Institute überwachen können, gibt es außerdem weitere Änderungen betreffend den Meldepflichten zu Betriebs- und Verwaltungskosten.

Der erste Berichtsstichtag ist der 30. Juni 2020.

EBA News

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP) einreichen

 

loading image Zum Angebotsformular