close
Share with your friends
Gemeinsam Zähne zeigen

Gemeinsam Zähne zeigen

Gemeinsam Zähne zeigen

Cyber Security

CERTs (Computer Emergency Response Team) dienen als Ansprechpartner für IT-Sicherheit, vernetzen und koordinieren sicherheitsrelevante Information über Cyberangriffe und geben Warnungen und Alerts heraus. In der Diskussion um CERTs scheiden sich die Geister: Ein CERT für alle Unternehmen oder doch lieber Branchen-CERTs?

Die Notwendigkeit eines klar definierten Ansprechpartners, egal ob nationaler CERT oder Branchen-CERT, ist sehr hoch. 73 Prozent der Unternehmen wünschen sich eine eindeutig definierte Anlaufstelle für Cyber Security, insbesondere wenn sie schon Opfer eines Angriffes (82 Prozent) waren.

In einem wirtschaftlichen Umfeld, in dem die Wertschöpfungskette immer komplexer wird, reicht ein einziges schwaches Glied, um die Widerstandsfähigkeit eines Unternehmens aufs Spiel zu setzen.

Im Umgang mit dem Third Party-Risiko agieren Unternehmen hierzulande allzu freizügig. Generell ist nur ein Bruchteil der befragten Unternehmen (sieben Prozent) der Meinung, dass ihre Lieferanten ausreichende Sicherheitsmaßnahmen gegen Risiken im Informationssicherheitsbereich treffen. Gleichzeitig sehen es Unternehmen nicht als ihre Pflicht an, Kunden und Lieferanten regelmäßig über neue Gefahren zu informieren (18 Prozent). Nur 28 Prozent der Unternehmen sichern sich das Recht, die Sicherheit der Lieferanten regelmäßig zu überprüfen.

Studie anfordern

In unserer Publikation Cyber Security in Österreich 2019 finden Sie alle Ergebnisse und Interviews. 

Printausgabe

Digitalausgabe

Für weitere Fragen zur Studie wenden Sie sich bitte an publikationen@kpmg.at


Download

Zusammenfassung Cyber Security in Österreich

Verwandte Inhalte