close
Share with your friends

Änderung Basisinformationsblatt zu PRIIPs

PRIIPs

Die ESAs veröffentlichen ihre finalen Empfehlungen zu Änderungen an dem Basisinformationsblatt für verpackte Anlageprodukte sowie eine Stellungnahme bezüglich der Aufnahme einer Warnung in Zusammenhang mit den im PRIIPs-KID angegebenen Performance-Szenarien.

Magdalena Ortner-Wolf

Senior Manager, Advisory

KPMG Austria

Kontakt

Verwandte Inhalte

Am 08. Februar 2019 haben die drei europäischen Aufsichtsbehörden (EBA, ESMA und EIOPA) ihre finalen Empfehlungen zu Änderungen der Delegierten Verordnung zu dem "Key Information Document (KID) for Packaged Retail and Insurance-based Investment Products (PRIIPs)" veröffentlicht.

Vor dem Hintergrund der eingegangenen Rückmeldungen und insbesondere der Auswirkungen einer möglichen Entscheidung der europäischen Ko-Legislatoren, die Anwendung des KID für Investmentfonds über das Jahr 2020 hinaus zu verschieben, teilen die ESAs folgende Vorgehensweise mit:

  • Derzeit werden keine gezielten Änderungen vorgeschlagen;
  • Eine umfassendere Überarbeitung der Del-VO (EU) 2017/653 soll im Jahr 2019 erfolgen, einschließlich der Einleitung einer umfassenden Konsultation zu Entwürfen technischer Regulierungsstandards.

Hinsichtlich der Performance-Szenarien haben die ESAs eine Stellungnahme veröffentlicht, um konsistente Ansätze zu fördern und den Schutz von Kleinanlegern bei der Durchsicht von KID-Angaben zu verbessern. Die ESAs sind der Ansicht, dass das Risiko besteht, dass Privatanleger mit unangemessenen Erwartungen hinsichtlich möglicher Renditen konfrontiert werden. Daher empfehlen die ESAs den PRIIP-Herstellern, folgende Warnung in das PRIIPs-KID aufzunehmen, um sicherzustellen, dass sich Privatanleger der Einschränkungen, der in den Performance-Szenarien angegebenen Zahlen in vollem Umfang bewusst sind:

“Market developments in the future cannot be accurately predicted. The scenarios shown are only an indication of some of the possible outcomes based on recent returns. Actual returns could be lower.”

ESA Stellungnahme

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP) einreichen

 

loading image Zum Angebotsformular