close
Share with your friends

FMA VO-Entwurf

FMA VO-Entwurf

Die FMA startet eine Konsultation zu einem Verordnungsentwurf zur 4. CRR-BV-Novelle

Verwandte Inhalte

Am 15. November 2018 startete die Österreichische Finanzmarktaufsichtsbehörde (FMA) eine Konsultation zu einem Verordnungsentwurf zur 4. CRR-BV-Novelle. Diese Novelle dient der Anpassung der CRR-BV an die Delegierte Verordnung (EU) 2018/171. Diese sieht in ihren Art. 1 und 2 Kriterien für die Festlegung der Erheblichkeitsschwelle zur Beurteilung der Erheblichkeit überfälliger Verbindlichkeiten vor. Die von der FMA gemäß § 23 CRR-BV festgelegte Schwelle soll daher durch den vorliegenden Entwurf an die Kriterien der Delegierten Verordnung (EU) 2018/171 angepasst werden. Zusätzlich wird die Vorabgenehmigung für die Rückzahlung von gekündigten Genossenschaftsanteilen gemäß § 21a um ein weiteres Jahr verlängert. Die Konsultation läuft bis 5. Dezember 2018.

FMA-Konsultationen

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP) einreichen

 

loading image Zum Angebotsformular