close
Share with your friends

ESMA Vertriebsbeschränkungen

Vertriebsbeschränkungen

ESMA verlängert Vertriebseinschränkungen für binäre Optionen und Differenzkontrakte (CFD). FMA ersucht Anleger, ihr zu melden, wenn solche Produkte angeboten werden.

Magdalena Ortner-Wolf

Senior Manager, Advisory

KPMG Austria

Kontakt

Verwandte Inhalte

Am 30. Oktober 2018 veröffentlichte die österreichische Finanzmarktaufsichtsbehörde (FMA) eine Pressemitteilung, in der sie Anleger ersucht, ihr zu melden, wenn binäre Optionen und Differenzkontrakte (CFD) angeboten werden.

FMA Pressemitteilung

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP) einreichen

 

loading image Zum Angebotsformular