Ihre Herausforderungen

Für erfolgreiche Bauvorhaben und Immobilientransaktionen ist es essenziell, die Risiken zu kennen. Entscheidend ist es auch, ein zuverlässiges Risikomanagement sowie Internes Kontrollsystem implementiert zu haben. Darüber hinaus stellen Prüfungen und Bestätigungsleistungen ein wesentliches Instrument dar, um als Management einen zuverlässigen Einblick in das eigene Unternehmen durch einen Externen zu bekommen. Dadurch werden Sie bei der Erfüllung der eigenen Sorgfaltspflichten unterstützt und setzen eine Maßnahme zur Fraud-Prävention sowie gegebenenfalls zu dessen Aufdeckung. Zu unserem Leistungsangebot gehört zum einen die Prüfung des Jahres- und Konzernabschlusses, aber auch Sonderprüfungen des Internen Kontrollsystems sowie Prüfungs- und Beratungsleistungen im Rahmen einer Bau- oder Projektrevision.

Unsere Experten

Unsere Kernleistungen


Als Branchenleader in der Prüfung von Bau- und Immobilienunternehmen stellt die Prüfung und prüferische Durchsicht von Jahres- und Konzernabschlüssen nach UGB, IFRS oder anderen Rechnungslegungsgrundsätzen eine unserer Kernkompetenzen dar. Dabei stellen wir gemeinsam mit Ihnen sicher, dass der Jahresabschluss frei von wesentlichen Fehlern ist und beraten Sie zu fachspezifischen Fragen der Rechnungslegung.


Basierend auf dem risikoorientierten KPMG Prüfungsansatzes entwickeln wir ein speziell auf Ihr Unternehmen und die jeweiligen Anforderungen zugeschnittenes Prüfungsprogramm. Dieses ermöglicht durch die Konzentration auf die wesentlichen Themen eine zielgerichtete und effiziente Prüfungsdurchführung. Bei allen Schritten nutzen wir modernste technologische Lösungen.


Wir verstehen Prüfung nicht nur als reines „Compliance-Muss“, sondern als ein Instrument, das dem Aufsichtsorgan und der Geschäftsleitung Sicherheit über das Zahlenwerk gibt. Darüber hinaus sehen wir es als unsere Aufgabe, mit Ihnen unsere jahrelange Branchenerfahrung zu teilen.



Große Projekte und Bauvorhaben brauchen speziell auf die inhärenten Risiken zugeschnittene Interne Kontrollen. Sei es im Zusammenhang mit der Auftragsvergabe oder dem Bieterprozess, der Abwicklung von Nachträgen oder der Abnahme: Wir unterstützen Sie dabei, die für die Bauherrenorganisation wesentlichen Risiken zu identifizieren und durch entsprechende Kontrollmaßnahmen zu minimieren. Falls Sie eine fundierte Beurteilung über die Effektivität und Effizienz Ihres bestehenden IKS erhalten möchten, bieten wir IKS-Sonderprüfungen und Gebarungsprüfungen im Rahmen der Jahresabschlussprüfung oder unabhängig davon an.



Wir unterstützen Sie nicht nur bei der Einrichtung eines Risikomanagements oder prüfen Ihr bestehendes System. Wir helfen Ihnen auch, die projektspezifischen Risiken zu identifizieren und diesen durch entsprechende Maßnahmen zu begegnen. Hierzu verfügen wir über ein vollständiges Risikouniversum für den gesamten Zeitraum eines Bauprojekts. Spezielle Risiken, die es neben den allgemeinen Unternehmensrisiken regelmäßig zu berücksichtigen gilt, sind beispielsweise Kontaminationsrisiken, Verwertungsrisiken, Risiken iZm behördlichen Genehmigungen, Umweltrisiken, etc.



Für dieses Leistungsangebot stellen wir ein Prüfungsteam mit ausgewiesener Expertise im Bereich Interne Revision sowie bei Bau- und Immobilienprojekten für Sie zusammen. Wir orientieren uns an den klassischen fünf Phasen gemäß Honorarordnung für Projektsteuerung (HO-PS): Projektvorbereitung, Planung, Ausführungsvorbereitung, Ausführung, Projektabschluss und prüfen je nach Bedarf entweder den ganzen Bauprozess oder ausgewählte Phasen. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Erhebung der Effizienz und Effektivität der Abläufe in den einzelnen Prozessen, der Einhaltung von Gesetzen und internen Vorgaben, der Analyse und Beurteilung der Internen Kontrollen sowie dem Aufzeigen praxistauglicher Verbesserungspotenziale. Wir bieten zum einen baubegleitende aber auch ex-post Prüfungen sowie Schwerpunktprüfungen zu besonders risikobehafteten Prozessen, wie zum Beispiel Beschaffung, Änderungswesen sowie Gewährleistung und Schlussrechnung, an.



Der korrekte Umgang mit Amtsträgern im Zuge von Behördenkontakten zählt im Baugewerbe zum täglichen Brot. Darüber hinaus sind die Bestimmungen der Gewerbeordnung in Bezug auf Geldwäsche einzuhalten. Des Weiteren sind arbeits- und sozialrechtliche Vorgaben zu berücksichtigen. Diese Beispiele zeigen, dass bei Bau- und Immobilienprojekten eine Vielzahl von Gesetzen zu beachten sind.


Ein Compliance Managementsystem hilft, diese Aufgaben zu bewältigen und trägt dazu bei, das Vertrauen der Stakeholder sowie des Marktes aufzubauen und langfristig zu halten. Es unterstützt bei der Abwehr von Compliance-Verletzungen und Rechtsstreitigkeiten sowie der Prävention wirtschaftskrimineller Handlungen (zB Betrug, Korruption und Geldwäsche). Wir helfen Ihnen sicherzustellen, dass Sie die wesentlichen Risiken Ihres Unternehmens kennen und diesen durch interne Regelungen und Kontrollen begegnen. Gemeinsam mit Ihnen bauen wir ein internationalen Standards, wie ISO 37301 oder ISO37001, entsprechendes Compliance oder Anti-Korruptions Management System auf. Falls Sie diese Systeme bereits implementiert haben, können Sie von uns nach den erwähnten Standards zertifiziert werden. Ein auf Ihrer Homepage veröffentlichtes Zertifikat ist ein Nachweis für die geprüfte und bestätigte Qualität Ihres Compliance oder Anti-Korruptions Management Systems.



Trenner

Unser Team

Unser Team

 

Unser Team bietet Ihnen einen ganzheitlichen Blick Ihres Unternehmens und nimmt alles genau unter die Lupe. Mit Präzision dem fachmännischen Know-how geben wir Ihnen die Gewissheit, dass die Zahlen und Risiken unter Kontrolle sind.


Trenner

Mehr erfahren