Gemeinsam stark

Seit einigen Jahren setzen wir verstärkt auf die Förderung weiblicher Führungskräfte, um dem geringen Frauenanteil unter unseren Führungskräften entgegenzuwirken.

0%

Frauen bei KPMG

0

KNOW-Teilnehmerinnen

0

Arbeitszeitmodelle

KPMGs Network of Women (KNOW)

2018 wurde die internationale Plattform KPMGs Network of Women (KNOW) gegründet. Die Ziele der Plattform: Das Bewusstsein für Diversität und unterschiedliches Führungsverhalten zu schärfen und weibliche Führungskräfte gezielt darin zu unterstützen, ihre Ambitionen und Karriereziele bei KPMG zu verwirklichen. Dazu finden halbjährlich Veranstaltungen mit einem Impulsvortrag von externen Referenten und einer anschließenden Diskussionsrunde statt.

Business-Mentoring-Programm

Ebenfalls im Jahr 2018 wurde von KPMG in Österreich ein Business-Mentoring-Programm ins Leben gerufen. Dieses Programm richtet sich an weibliche High Potentials. Ziel ist es, Frauen in unserem Unternehmen zu fördern und die Anzahl von Frauen auf Führungsebene mittelfristig zu erhöhen. Seither haben über 50 Teilnehmerinnen am Programm teilgenommen. Um eine Weiterentwicklung sicherzustellen, wird auf die jährlichen Erkenntnisse der Mentees und Mentoren gesetzt.

Lieve Van Utterbeeck

Sei dir deiner Stärke bewusst und offen für Neues – Führungspositionen vertragen noch mehr Frauenpower.

Lieve Van Utterbeeck, Partnerin Audit

WOW@KPMG

Die Initiative WOW@KPMG („World of Women”) wurde 2019 von KPMG Mitarbeiterinnen gegründet. Der Fokus liegt auf der Vernetzung aller Frauen innerhalb unseres Unternehmens – unabhängig vom Karrierelevel oder Bereich. Mit WOW wird eine noch breitere Zielgruppe erreicht als mit anderen Mentoring-Programmen. Das Netzwerk bietet monatlich einen inspirierenden Vortrag einer Kollegin sowie Tipps für Karriere und Arbeitsleben.

Ladies‘ Talk

Das Business Breakfast für Leading Ladies versteht sich als Plattform für geladene weibliche Führungskräfte. Die Geschäftsführerinnen von KPMG laden im Rahmen eines Events zweimal im Jahr weibliche Geschäftspartnerinnen ein, um über Neuigkeiten im Beratungsangebot zu informieren und Handlungsbedarf aufgrund aktueller wirtschaftlicher Entwicklungen aufzuzeigen.

KPMG KNOW
KPMG KNOW
Ladies‘ Talk
Ladies‘ Talk

Flexible Arbeitszeitmodelle

Um die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben zu ermöglichen, bedarf es flexibler Arbeitszeiten. Dadurch steht es unseren Mitarbeitern frei – je nach Projekten und Auslastung – ihre Stunden selbstständig einzuteilen. Wir bieten mittels mobiler Vollausstattung (Firmenlaptops, Smartphones) völlige zeitliche und örtliche Flexibilität. Vollzeit oder Teilzeit? Mit aktuell über 80 unterschiedlichen Arbeitszeitmodellen, finden wir für alle die richtige Balance.

„KPMG New Way of Work”

Auf Grundlage einer im Sommer 2020 durchgeführten Umfrage wurden für alle Mitarbeiter Spielregeln für eine neue gemeinsame Arbeitsweise entwickelt – den „KPMG New Way of Work“. Das Arbeiten im Homeoffice bietet eine weitere Flexibilisierung des Arbeitsalltages und baut auf den Prinzipien partnerschaftlicher Mitverantwortung, fairer Mitgestaltung und hoher Eigenverantwortung auf. KPMG nutzte die gesammelten Homeoffice-Erfahrungen aus dem Jahr 2020, um Arbeitgeberattraktivität sowie Mitarbeiterbindung und -entwicklung unter die Lupe zu nehmen.

Der „KPMG New Way of Work“ ermöglicht allen Mitarbeitern, die Art und Weise zu wählen, wie sie arbeiten möchten – bspw offene Arbeitsräume, Offsite-Arbeit oder eine Veränderung ihrer physischen Umgebung –, die für sie selbst, ihre Kunden, das Unternehmen und ihr Team die besten Ergebnisse erzielt. Darüber hinaus sollen dadurch die individuellen Karrieren aller Arbeitnehmer unterstützt werden.

Family-Phase-Modell

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist wesentlich, um die Chancengleichheit von Frauen und Männern sicherzustellen. Insbesondere kleine Kinder unter vier Jahren benötigen Betreuung, die häufig zeitlich nur schwer mit der Verantwortung einer Führungskraft vereinbar ist. Daher hat KPMG das Family-Phase-Modell eingeführt, welches auch für KPMG Partner die Teilzeitarbeit ermöglicht. Das Modell steht allen Partnern auch bereits zu Beginn der Partneranstellung zur Verfügung.

KPMG Zwergenland

Am Standort Linz wird seit 2018 eine betriebliche Kinderbetreuung angeboten. Im Zwergenland werden Kinder vor dem Kindergarten- eintritt von einer diplomierten Kindergartenpädagogin betreut.